VERÄNDERUNG ZUR PUBLIKUMS­ZENTRIERUNG

AUDIENCING© stellt das Publikum in den Mittelpunkt. Publikum im Mittelpunkt bedeutet den Kulturbetrieb von seinem Kern – dem Publikum – her zu denken. Das ist ein Change-Prozess. Ein Change von inhaltsbasierten Kulturorganisationen zu besucherzentrierten Kulturinstitutionen, die Teilhabe, Wissen und Wirkung für ein möglichst diverses Publikum ermöglichen und somit ihre Relevanz erhöhen.

AUDIENCING© betrachtet den Kulturbesuch als Gesamterlebnis und fügt den 4P des Marketings – Product, Price, Place, Promotion – ein 5.P hinzufügt: People. People steht für Publikum, Personal und die Prozesse zwischen diesen.

Für den Change zur besucherzentrierten Kulturorganisation sind Veränderungen der Aufbau- und Ablauforganisation und eine Steuerung und Wirkungsmessung der geänderten Zielsetzungen zentral. Diese sind mit den von Irene Knava co-kreativ entwickelten Methodiken ISO FOR CULTURE und KULTURELLE WIRKUNGSDIMENSIONEN sehr gut umsetzbar.

facultas 2009, 395 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7089-0469-6
EUR 34,90 (A), EUR 34 (D), sFr 58,- (CH)
BUCH BESTELLEN