NEWS

In Kürze folgen die Termine für die AUDIENCING Labs
in Wien, Berlin und Bochum für 2018!

Audiencing setzt auf Wirkungsorientierung und Wirkungsziele

EVALUATION VON WIRKUNG & SERVICE

Evaluation von Wirkungen durch Beobachtung und Befragung

Kulturelle Wirkungen lassen sich nicht in Zahlen messen. Publikum geht ins Museum und nach knapp zwei Stunden wieder hinaus. Wo ist der Unterschied? Was haben die zwei Stunden im Museum im Leben der BesucherInnen bewirkt? Wir erarbeiten qualitative Evaluationskriterien für Ihr Projekt z.B. die Nutzung interaktiver Stationen in einer Ausstellung und führen Erhebungen mit Hilfe qualitativer Methoden wie z.B. Vor-Ort-Beobachtungen und quantitativer Methoden wie z.B. zeitversetzte Befragungen durch. Wir setzen dies in Bezug zu Ihren erwünschten Wirkungszielen.

Evaluation neuer Spielstätten durch Test-Publikum und Vor-Ort-Analysen

Bei der Eröffnung neuer Spielstätten arbeiten wir mit Testpublikum und führen umfangreiche empirische Vor-Ort-Beobachtungen und Befragungen durch. Wir legen im Vorfeld Standards für Qualität fest, machen kritische Punkte aus und mixen die von Architekten geplanten Besucherwege und Servicestationen mit unserer praktischen Erfahrung. Wir checken Leitsysteme, erheben Verbesserungspotentiale, statten MitarbeiterInnen mit Kompetenz aus und schleifen so lange bis alles passt. Wir nehmen auch Rücksicht auf Publikum mit besonderen Bedürfnissen.

Evaluation von Publikumskontaktpunkten durch Mystery Visit

Die Qualität an den Publikumskontaktpunkten bestimmt in einem hohen Ausmaß den Mehrwert für BesucherInnen. Wir evaluieren den Echt-Betrieb an Kasse, Shop, Vorderhaus/Aufsicht und sämtlichen Besucherwegen an Hand von gemeinsam definierten Qualitätskriterien und führen Mystery Visits durch. Sie erhalten so laufend Feedback und können Ihren Kulturbetrieb kontinuierlich verbessern. Wenn gewünscht schulen wir danach auch Ihr Personal und tragen so operativ und praktisch zur direkten Ergebnisverbesserung bei.