NEWS

AUDIENCING Lab „Diversität im Publikum“ am 19. Oktober in Wien,
am 8. November in Berlin und am 30. November in Bochum!

UNIVERSITÄT, LEHRE, WISSEN TEILEN

Irene Knava stellt in ihrer Lehrveranstaltung „Finanzierung“ einen hohen Praxisbezug her, der von den Studierenden sehr geschätzt wird. Viele konkrete Übungsaufgaben, eine Projektkalkulation und Interaktion in der Didaktik ermöglichen angewandtes Lernen, das im Anlassfall gut erinnert werden kann. Auf die Fragen der Studierenden geht Irene Knava im Detail ein und kann diese dank ihrer hohen fachlichen Kompetenz und großen Erfahrung immer beantworten. Die Lehrveranstaltung ist gut strukturiert und Irene Knava eine überaus engagierte Vortragende. Das eher trockene Thema „Finanzierung“ wird mit Leben gefüllt und macht den Studierenden sogar Spaß! Mag. Monika Kohlhofer, Director of Studies Sports, Culture & Events Management, Fachhochschule Kufstein Tirol

Irene Knava möchte ich als hervorragende Mittlerin zwischen der Welt der Betriebswirtschaft und jener der Kultur charakterisieren. Sie versteht es auf beeindruckende Art und Weise, an Menschen unterschiedlicher fachlicher Provenienz „anzudocken“ und ist im „Kulturmanagement“ zu Hause. Sie kann unseren Studierenden komplexe Zusammenhänge verständlich erklären und auf interessante und spannende Art und Weise näherbringen. Tom Hansmann, Wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgangs „Aufbaustudium Kulturmanagement – Master of Advanced Studies (MAS)

Irene Knava verkörpert ein sehr hohes Maß an Professionalität. Ihr USP ist die selten anzutreffende Kombination eines Doppelstudiums von Wirtschafts- und Theaterwissenschaften und langjährige Management-Erfahrung in führenden Kulturbetrieben. Mag. Helmut Hütter, NPO Akademie