AUDIENCING = PUBLIKUM IM MITTELPUNKT

AUDIENCING© stellt das Publikum in den Mittelpunkt. Publikum im Mittelpunkt bedeutet den Kulturbetrieb von seinem Kern – dem Publikum – her zu denken. Das ist ein Change-Prozess. Ein Change von inhaltsbasierten Kulturorganisationen zu besucherorientierten Kulturinstitutionen, die Teilhabe, Wissen und Wirkung für ein möglichst diverses Publikum ermöglichen. AUDIENCING© hat zwei Ziele: Begeistertes Publikum und einzigartige Kulturerlebnisse. Hinausgehen, wow! sagen und wiederkommen!

Diese Erlebnisse schafft das von Irene Knava entwickelte Konzept AUDIENCING©, indem es den 4P des Marketings – Product, Price, Place, Promotion – ein 5.P hinzufügt: People. People steht für Publikum, Personal und die Prozesse zwischen diesen. AUDIENCING = 4P+P3.

AUDIENCING© arbeitet entlang der Publikums-Kontaktpunkte und betrachtet Kulturbetriebe aus dem Blickwinkel der Besucher*innen. Es geht um die Optimierung und Verbesserungspotentiale der Punkte, an denen Publikum auf die Kulturorganisation und deren Mitarbeiter*innen trifft. AUDIENCING© setzt mit maßgeschneiderten Workshops direkt bei Mitarbeiter*innen mit Publikumskontakt an und erkundet mit Besucherforschung wer im Zuschauerraum sitzt oder in der Ausstellungshalle fehlt.