NEWS

AUDIENCING Lab „Let´s Talk Diversity!“ 8. November in Wien und 14. November in Berlin. Ein Dialog zwischen Kulturinstitutionen und Communities.

IRENE KNAVA – EXPERTIN FÜR PUBLIKUM

Irene Knava hat AUDIENCING© 2009 gegründet. Die Arbeit für rund 100 Kulturbetriebe und Verbände – teilweise kontinuierlich über mehrere Jahre, die Zusammenarbeit mit vielen Teams und die Entwicklung von Innovation in den AUDIENCING Labs seit 2017 haben AUDIENCING© geprägt und weiterentwickelt. Das Publikum ist als Konstante geblieben. Das Publikum in den Mittelpunkt zu stellen, ist die Mission, warum es AUDIENCING© gibt.

Mein Mehrwert liegt in den strategischen Konzepten, die ich entwickelt habe und die ich anwende, um Kulturbetriebe praxisnah und mit konkreten Lösungen beim Change zur besucherzentrierten Institution zu begleiten. Der besucherzentrierte Ansatz von AUDIENCING = 4P+P3, greift methodisch auf Design Thinking, Audience Research, Evaluation und Mitarbeiter-Training zurück. Für das Training am Point of Service habe ich die Katharsis-Methode© erarbeitet. Das strategische Führungsinstrument KULTURELLES WIRKUNGSMANAGEMENT© habe ich co-kreativ mit 150 VertreterInnen von Kulturbetrieben entwickelt. Es besteht aus KULTURELLE WIRKUNGSDIMENSIONEN© und dem Qualitätsmanagement-Standard ISO FOR CULTURE.

Ich arbeite systemisch mit Blick auf Menschen und Beziehungen und prozessorientiert mit Blick auf Strukturen und Organisation. Ich bündle die Ziele kreativer Inspiration und fokussiere auf breite Wirkungen. Ich bringe den Funken zum Überspringen! Begeisterte BesucherInnen und einzigartige Kulturerlebnisse. Sichtbarer Kulturauftrag und wirksame Abläufe. WOW! sagen und wiederkommen. Mein Wissen gebe ich in Büchern und als Lehrbeauftragte an Hochschulen weiter.

Irene Knava hat in der Eröffnungsphase des Neuen Linzer Musiktheaters und darüber hinaus mit ihren fachlichen Kompetenzen einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, in den Bereichen Einlassmanagement, Publikumsbindung und in sämtlichen internen Organisationsabläufen nachhaltige Strukturen am Theater zu schaffen. Die Aufgabe ein neues Musiktheater zu eröffnen und dem Publikum zugängig zu machen, war gemeinsam mit Frau Knava eine spannende, sehr angenehme und vor allem auch äußerst konstruktive Zusammenarbeit, die sich nun in den zahlreichen positiven Rückmeldungen der Theatergäste widerspiegelt. Simon Ertl, Marketing, Landestheater Linz

Vielen Dank, es war wieder eine große Freude, mit Irene Knava jetzt schon zum fünften Mal zu arbeiten. Das Feedback meines Teams auf die Moderation von Irene Knava war sehr, sehr positiv, sie waren alle beeindruckt und begeistert, wie gut Frau Knava uns „gehalten“ hat, an dem, was wesentlich ist. Da schließe ich mich gerne an, vielen lieben Dank! Die Strategieklausur hat viel Sicherheit und Klarheit verschafft. Wolfgang Martinek, MAS, Geschäftsführer NPH Österreich