NEWS

AUDIENCING Lab „Let´s Talk Diversity!“ 8. November in Wien und 14. November in Berlin. Ein Dialog zwischen Kulturinstitutionen und Communities.

AUDIENCING Cercle: Lernfeld für Austausch und Diskussion

INTERKULTURELLE KOMPETENZ

Die Vielfalt der Gesellschaft spiegelt sich im Publikum und bei MitarbeiterInnen wenig wider. Kulturbetrieben wird von Menschen mit Migrationshintergrund wenig interkulturelle Kompetenz zugeschrieben. Das Nicht-Wissen in den Institutionen und auch persönliche Berührungspunkte von MitarbeiterInnen mit Menschen unterschiedlicher Herkünfte sind oft groß. Doch das lässt sich ändern! Was man nicht kennt, kann man kennenlernen und Brücken lassen sich in diesem speziellen Workshop bauen, denn Diversität, Inklusion und kulturelle Teilhabe leisten einen wichtigen Beitrag, Vielfalt sichtbar zu machen und zu nutzen. Indem Institutionen sich öffnen und vor allem MitarbeiterInnen an den Publikumskontaktpunkten mehr Erfahrungswissen aufbauen, steigt die interkulturelle Kompetenz und somit auch das Willkommensgefühl.

In unserer multikulturellen und multinationalen Gesellschaft zahlt es sich daher aus, die unterschiedlichen Dimensionen der Diversität immer wieder zu thematisieren und zu vertiefen. Sich in diverse Kulturen und deren Alltagsstrukturen einfühlen zu können, hilft interkulturelle Missverständnisse zu verstehen und im besten Fall im Wohlwollen zu lösen. Der Workshop bietet Raum für Erfahrungsaustausch und Fallbeispiele. Vorbehalte können offen angesprochen werden. Es wird erarbeitet, wie interkulturelle Kompetenzen in die Museums-, Theater- oder Orchesterarbeit und in den Alltag eingebunden werden können. Gerade die künstlerisch/kulturelle oder wissenschaftliche Ebene eignet sich besonders gut um einen entspannten Raum zu schaffen, wo voneinander und miteinander gelernt werden kann.