NEUES

Seit November bin ich Partnerin der Aristid Personalberatung mit den Schwerpunkten Personal- und Organisationsentwicklung.

AUDIENCING bietet maßgschneiderte Inhouse-Workshops

ZUSAMMENARBEIT UND KONFLIKTLÖSUNG

Veränderungsprozesse und auch Intendant*innen-Wechsel führen leicht zu internen Spannungen. Abläufe, Kommunikation und Verantwortlichkeiten gehören neu definiert und vereinbart. Aber auch unter den Teppich gekehrte interne Konflikte und zu hohe Arbeitsbelastung zeigen sich in Mobbing, Burnout und Krankenständen. Interne Kosten steigen, wenn auf Leihpersonal zurückgegriffen werden muss oder die Überstunden der anderen Mitarbeiter*innen steigen.

Bei Team-Entwicklungen werden Rollen geklärt, Themen priorisiert, Strategien für die operative Zusammenarbeit erarbeitet, Verbesserungspotentiale erkannt und Umsetzungspläne festgelegt. Konkrete Fragestellungen werden in der Gruppe gelöst. Ein Leitfaden für die weitere Zusammenarbeit wird erarbeitet. Damit wieder Spaß und Freude in der Arbeit einkehren und die Power des Teams für die Publikumszufriedenheit genutzt wird! Ent-Spannung ist spürbar. Ein Lächeln im Gesicht sichtbar.

60 MitarbeiterInnen im Aufsichtsbereich: Unzufriedenheit, viele Konflikte, wenig Serviceorientierung. Trotz schwieriger Ausgangslage hat sich das mumok für ein Insourcing des Aufsichtspersonals entschieden und mit viel Offenheit und Engagement eine Entwicklung angestoßen, die letztlich zu stärkerem Zusammenhalt unter den Aufsichtskräften geführt hat. AUDIENCING hat das mumok über den gesamten Prozess ein Jahr lang beraten und begleitet. Denn Lernprozesse sind Erkenntnisprozesse für die gesamte Organisation, und das braucht nicht nur Initiative, sondern auch die Bereitschaft, dem Prozess ausreichend Zeit zu zugestehen. Nur so kann Veränderung entstehen und ein Umdenken stattfinden. Das Resultat, eine Erfolgsstory: die MitarbeiterInnen verstehen sich als Team, die Zufriedenheit hat sich erhöht, die Entspannung ist deutlich spürbar. Und damit haben Aufsichtsteam und BesucherInnen gleichermaßen profitiert! Agnes Wiesbauer, Personalleitung Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien